Das Ereignis

Das Ereignis

Nobelpreis für Literatur 2022 | Wie ist es, wenn man als Frau abtreiben will und es nicht darf?

Kartoniert

Übersetzung:Finck, Sonja, 3. Aufl.
Deutsch
2022 - Suhrkamp
Beliebtheit
Ihr Preis:
€  11,00

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

ab 50,00 EUR versandkostenfrei

IHRE AUSWAHL:

Kartoniert

bei Bestellung vor 18 Uhr - abholbereit am nächsten Werktag

auf meine Wunschliste Dieser Artikel ist in Ihrer Wunschliste


Nobelpreis für Literatur 2022

Oktober 1963: Die 23-jährige Annie entdeckt, dass sie schwanger ist. Die Studentin aus bescheidenen Verhältnissen weiß: Wenn sie ein uneheliches Kind zur Welt bringt, wird sie alles verlieren. Das hart erkämpfte Universitätsstudium, die Hoffnung, dem engen, prekären Milieu der Eltern zu entkommen. Sie ist entschlossen, die Schwangerschaft zu beenden, aber im Frankreich der 1960er Jahre ist Abtreiben illegal, und so beginnt für die junge Frau ein Spießrutenlauf, der sie von der Praxis eines überheblichen Arztes ins Hinterzimmer einer zweifelhaften Engelmacherin führt und schließlich in der Notaufnahme endet. Voller Scham versucht Annie, die Kontrolle über ihr Leben zurückzugewinnen, und begegnet dabei überall erschreckender Gleichgültigkeit.

Wie ist es, wenn man als Frau abtreiben will und es nicht darf? Mit schonungsloser Offenheit erzählt Annie Ernaux von ihrem eigenen Schwangerschaftsabbruch. Und von den Demütigungen, Verletzungen und Stigmatisierungen, die sie dabei erleiden musste - und die bis heute nachhallen.

Ernaux, Annie

»Die Eindringlichkeit, die Annie Ernaux mit ihrer Kunst der Kondensierung erreicht, findet sich auch in der hervorragenden Übersetzung von Sonja Finck wieder.«
Franziska Wolffheim, Der Tagesspiegel 13.09.2021

Produktbeschreibung

Das Ereignis

Nobelpreis für Literatur 2022 | Wie ist es, wenn man als Frau abtreiben will und es nicht darf?

Übersetzung:Finck, Sonja

Ernaux, Annie

Originaltitel: L'Événement

Verlag: Suhrkamp , 3. Aufl. (2022)

Aus der Reihe:  suhrkamp taschenbuch - 5275

Sprache: Deutsch

Kartoniert, 103 S.

190 mm

ISBN-13: 978-3-518-47275-0

Titelnr.: 95652723

FOLGEN

WEITEREMPFEHLEN

SONSTIGES

0  Bewertungen
Jetzt bewerten
Maximale Zeichenanzahl: 100
Maximale Zeichenanzahl: 1000
Maximale Zeichenanzahl: 35

Gesehene Artikel

Öffnungszeiten

Max & Moritz

Adrianstr. 163

53227

Bonn

Montag : geschlossen

Dienstag : 10 Uhr - 13 Uhr & 15 Uhr - 18.30 Uhr

Mittwoch : 10 Uhr - 13 Uhr & 15 Uhr - 18.30 Uhr

Donnerstag : 10 Uhr - 13 Uhr & 15 Uhr - 18.30 Uhr

Freitag : 10 Uhr - 13 Uhr & 15 Uhr - 18.30 Uhr

Samstag : 10 Uhr - 14 Uhr

Sonntag : geschlossen

Ansprechpartner

Johanna von Scheidt

0228-443680